Betrunkener verursacht kuriosen Unfall: Frau stürzt in Kellerschacht

Rettungsdienst Sanka Symbolbild

Die Feuerwehr hat in Rosenheim eine Frau aus einem Kellerschacht bergen müssen. Schuld daran war ein 24-jähriger Mann, der etwas zu viel getrunken hatte. Der junge Mann kam gestern früh nach Hause.

Beim Aufsperren der Haustür fiel ihm der Schlüssel in den Kellerschacht. Um ihn wiederzubekommen, entfernte er das Gitter. Offenbar war er dadurch so geschafft, dass er direkt neben dem offenstehenden Schacht einschlief. Eine 76-jährige Bewohnerin wollte am Morgen aus dem Haus gehen, übersah das fehlende Gitter und stürzte in den Schacht. Die Rosenheimer Feuerwehr musste anrücken, um sie zu befreien. Laut Polizei kam die Frau mit Prellungen und Schürfwunden davon. Der Mann musste durch die Rettungskräfte geweckt werden. Ein Alkotest ergab über zwei Promille.