Betrunkener schlägt 16-Jährigen in Rosenheim ins Gesicht

Faust

Ein Betrunkener 21 Jähriger aus Rosenheim hat am Freitagabend absichtlich Bekanntschaft mit einem Polizeiauto gemacht.

Als er das Streifenfahrzeug bemerkte, rannte er gezielt dagegen. Er verletzte sich dabei aber nicht und auch das Fahrzeug nahm keinen Schaden. Bei der anschließenden Kontrolle verhielt sich der Mann aggressiv und unkooperativ. So ignorierte er offensichtlich auch den Ratschlag, nach Hause zu gehen, denn rund eine Stunde später traf die Polizei ihn erneut an, als die Beamten zu einer Schlägerei gerufen wurden. Wie sich herausstellte, hatte der 21 Jährige einem 16 Jährigen unvermittelt ins Gesicht geschlagen und ihm dabei die Nase gebrochen. Der Atemalkoholwert von über 2 Promille brachte dem 21 Jährigen nicht nur eine Strafanzeige wegen Körperverletzung sondern auch eine Nacht in der Ausnüchterungszelle ein.