Betrunkener Mann fährt zum Spaß mit seinem Sohn in eine Wiese

Alkohol am Steuer

Mit seinem 6-jährigen Sohn im Auto ist ein betrunkener Mann in Rottau aus Spaß in eine Wiese gefahren und stecken geblieben.

Wie die Polizei mitteilte, kam es zu dem Vorfall in der vergangenen Nacht. Der 32-Jährige aus dem Chiemgau fuhr mit Absicht von der Straße in die angrenzende Wiese, geriet ins Schleudern und blieb unmittelbar vor einem Entwässerungsgraben stecken. Ein Abschleppunternehmen musste das Auto wieder auf die Straße ziehen. Wie sich herausstellte, hatte der Mann fast ein Promille Alkohol im Blut. Sein sechsjähriger Sohn wurde an die Mutter übergeben.