Betrunkener legt sich mit der Polizei an

Zellentüre

Ein Mann aus Kiefersfelden hat sich in Rosenheim ziemlich daneben benommen. Anwohner fanden den 21-jährigen schlafend in einem Hausflur in der Lechstraße.

Nachdem es die Polizei geschafft hatte ihn zu wecken, beschimpfte der die Beamten heftig. Bei der Fahrt auf die Dienststelle spuckte er auf die Sitze des Streifenwagens. Der Mann war stark angetrunken. Die Polizei ermittelt wegen Beleidigung gegen ihn.