Betrunkener in Westerndorf St. Peter wird für tot gehalten

Blaulicht bei Nacht

In der Schlößlstraße in Westerndorf St. Peter ist in den frühen Morgenstunde eine tote Person im Graben gemeldet worden.

Die Rettungskräfte konnten die Person beim Eintreffen wecken. Grund für den totähnlichen Zustand waren über zwei Promille Alkohol. Der 23-Jährige aus Großkarolinenfeld schlief zwischen Gehweg und Grünfläche seinen Rausch aus. Zur weiteren Beobachtung kam er ins Krankenhaus.