Betrunkener baut heftigen Unfall

Alkotest Symbolbild

Ein Betrunkener Autofahrer hat in der Nacht einen schweren Verkehrsunfall auf der A8 bei Bernau verursacht.

Der 31-Jährige war mit seinem Audi bei Felden auf die Autobahn Richtung München aufgefahren. Er setzte direkt auf die linke Spur, wo allerdings ein Warnanhänger wegen Mäharbeiten stand. Der 31-Jährige touchierte den Anhänger, prallte dann gegen ein anderes Auto samt Anhänger, das infolgedessen ins Schleudern geriet und seitlich mit einem Mähfahrzeug kollidierte. Dabei wurde das Sportboot vom Anhänger geschleudert. Der Audifahrer und seine Beifahrerin wurden schwer verletzt, es entstand ein Sachschaden von insgesamt 75.000 Euro. Die A8 Richtung München musste wegen der Bergungsarbeiten in diesem Bereich für rund vier Stunden gesperrt. Ein Alkoholtest beim Unfallfahrer ergab einen Wert von deutlich über 1,1 Promille.