Betrunkener Autofahrer sorgt für Aufregung

Alkotest Symbolbild

Kamikaze-Fahrt mit 2,5 Promille – Ein Polizist aus Rosenheim, der gerade auf dem Heimweg war, bemerkte auf der A8 in Richtung Salzburg gestern Abend ein in Schlangenlinien fahrendes Auto.

Er informierte die Autobahnpolizei. Sie wollte den Fahrer an der Anschlussstelle Holzkirchen abfangen. Vorher krachte der Wagen aber in die Mittelleitplanke. Auf Höhe Holzkirchen ignorierte der 53-jährige Fahrer das „Bitte folgen“ der Polizei, kam von der Fahrbahn ab und überfuhr zwei Leitpfosten. Erst an der Anschlusstelle Irschenberg konnte der Mann gestoppt werden. Seinen Führerschein ist er zum wiederholten Male los.