Betrug verhindert

Eine Kassiererin aus Wasserburg hat eine Rentnerin vor einer Betrugsmasche gerettet.

Die Frau wollte gestern 50 Geldwertkarten im Wert von 1.000 Euro kaufen. Die Kassiererin fand diesen Kauf seltsam, da die Frau unsicher wirkte und angab einen Termin für die Übergabe der Karten zu haben. Die Wasserburger Polizei konnte die Frau über die Betrugsmasche aufklären. Demnach soll die betroffene Frau einen höheren Geldbetrag gewonnen haben, zuerst müsse aber eine Gebühr bezahlt werden, um an den Gewinn zu kommen. Sobald die Codes der Geldkarten übermittelt sind ist das Geld weg. Die Betrüger rufen meist aus Callcentern aus dem Ausland an und suchen gezielt nach Namen, die auf ältere Mitbürger schließen lassen.