Betonstadl: Gemeinde Samerberg geht von Klagerückweisung aus

Samerberg Betonbunker 2

Es gibt Neuigkeiten in Sachen „Betonstadl Samerberg“. Laut Bürgermeister Georg Huber hat der Verwaltungsgerichtshof die Berufung des Besitzers zurückgewiesen.

Das ist allerdings zunächst nur der Tenor des Gerichtsurteils. Die schriftlichen Urteilsinhalte und die Begründung werden wohl erst in ein bis drei Wochen vorliegen. Klar ist jedoch, so Huber, dass nach aktuellem Stand der Verwaltungsgerichtshof die Argumente des Verwaltungsgerichts und des Landratsamts Rosenheim unterstützt. Es sei aber sicherlich zu früh, die Angelegenheit als abgeschlossen zu bezeichnen. Trotzdem zeigte sich das Rathaus vorsichtig erleichtert. Die Gemeinde und das Landratsamt wollten den Stadl abreißen, weil er nicht ins Landschaftsbild passte. Das Verwaltungsgericht in München gab dem statt. Der Besitzer klagte und erwirkte eine Berufung gegen die Abrissverordnung beim Verwaltungsgerichtshof.