Besuchsverbot in Agatharied, verschärfte Regeln in den RoMed Kliniken

Krankenhaus Symbol

Angesichts der grassierenden Infektionslage in der Region hat das Krankenhaus Agatharied ab heute erneut ein Besuchsverbot erlassen.

Ausnahmen werden nur in dringenden Fällen gemacht. Dazu zählen neben Begleitpersonen von erkrankten Kindern oder werdender Mütter nur engste Angehörige von schwer dementen, sowie sterbenden Patienten. In diesen Fällen sind weiterhin die Hygieneregeln wie das Tragen einer FFP2-Maske, sowie ein 3G-Nachweis Pflicht. Auch die RoMed-Kliniken verschärfen ab morgen ihre Besuchsregeln, ein generelles Besuchsverbot wird dort aber nicht bestehen.