Besuchsmöglichkeiten im RoMed-Klinikum Rosenheim werden eingeschränkt

Krankenhaus Symbol

Das RoMed-Klinikum in Rosenheim schränkt die Besuchsmöglichkeiten weiter ein. Ab Montag sind Besuche nur noch in Ausnahmefällen erlaubt. Davon ausgenommen sind unter anderem die Geburtshilfe und die Kinderklinik.

Wegen des Infektionsgeschehenns sehe man es als notwendig an, die Kontakte im Klinikum weiter zu reduzieren, so der ärztliche Direktor Dr. Hanns Lohner.