Besucherrekord bei Musikfilmtagen in Oberaudorf

Kino Symbol

Die Oberaudorfer Musikfilmtage haben dieses Jahr einen neuen Besucherrekord aufgestellt. Insgesamt sind an den fünf Tagen 3.000 Besucher zu den musikalischen Filmen gekommen.

Das sind etwa 20 Prozent mehr als noch im Vorjahr. Besonders beliebt waren dabei die Filme „Bohemian Rhapsody“ und „Rocketman“. Die Beatles-Komödie „Yesterday“ feierte dagegen in Oberaudorf seine Deutschlandpremiere. Insgesamt wurden 20 Spiel-, Dokumentar- und Kurzfilme rund um das Thema Musik gezeigt. Dabei waren laut OVB auch Schauspieler, Musiker und Regisseure vor Ort, um mit dem Publikum darüber zu diskutieren.