Bergwacht zieht Saisonbilanz

Bergwacht Symbolbild

Der Winter in unserer Region neigt sich dem Ende zu und die Bergwacht Oberaudorf zieht eine erste Bilanz. Es sei ein sehr intensiver und einsatzreicher Winter gewesen, so der Bereitschaftsleiter der Bergwacht Oberaudorf Markus Anker in einem Interview mit unserem Sender.

Genaue Zahlen gibt es noch nicht. Die Bergwacht Oberaudorf hatte vor allem Einsätze auf der Piste in Hocheck. Zu einem Großeinsatz kam es diesen Winter nicht. Während dem vielen Schnee im Januar haben sie außer dem die Landwehr unterstützt. Trotz des großen Schneeeinbruchs hätten die Bergwachtler nicht überdurchschnittliche viele Einsätze gehabt, so Anker.