Bergmüller soll rausgeworfen werden

Franz Bergmueller

Die AfD-Fraktionsspitze im Bayerischen Landtag will sich von Franz Bergmüller aus Feldkirchen-Westerham trennen. Das kündigte die Vorsitzende Katrin Ebner-Steiner an.

Den Ausschluss will die Fraktion am Dienstag beschließen. Ebner-Steiner wirft Bergmüller mangelnde Loyalität vor. Sie begründet den Schritt mit Bergmüllers Verhalten beim vor kurzem erfolgten Rückzug des Abgeordneten Raimund Swoboda. Er habe sich öffentlich mit dessen abwegigen Vorwürfen solidarisiert und der AfD ein Abdriften nach rechts unterstellt, so die AfD-Fraktionschefin. Dieser Meinung sind allerdings nicht alle. Der zweite Vorsitzende der Fraktion, Markus Plenk, sagte beispielswiese, dass er den Rauswurf von Bergmüller nicht unterstütze.