Bekommt das Landratsamt das geplante siebte Stockwerk?

Bauarbeiten

Das Landratsamt Rosenheim soll ein siebtes Stockwerk bekommen – das haben die Kreisräte im Februar vergangenen Jahres vor der Corona-Pandemie beschlossen.

In der vergangenen Sitzung des Kreisausschusses wurde nun über die Notwendigkeit der Maßnahme diskutiert. Denn aufgrund der Corona-Pandemie wird der Landkreis Rosenheim mit finanziellen Einbußen zu kämpfen haben. Die Planungen für die Baumaßnahmen laufen aber, laut Landrat Otto Lederer, gemäß dem Votum des Ausschusses erstmal weiter. Ob der Bau dann wirklich umgesetzt wird, muss dann der Kreisausschuss bestimmen. In dem Zuge der Debatte wies Lederer noch mal auf die Notwendigkeit der Aufstockung hin.