Bei Restaurierungsarbeiten: Urkunde gefunden

Während der Restauration der König Ludwigs Statue in Kolbermoor ist eine Überraschung ans Tageslicht gekommen.

Beim Abbau einer Platte des Denkmals ist eine vergilbte, vermutlich 100 Jahre alte Urkunde zum Vorschein gekommen. Die Regensburger Restaurierungsfirma fand eine stark beschädigte Blechdose mit der Urkunde, die vermutlich auf das Jahr 1909 datiert ist. Genaueres ist über die Urkunde nicht bekannt. Wenn der restaurierte Kini wieder an seinen Platz kommt, soll eine Kopie von der Urkunde mit den Aufzeichnungen der Restaurierungsmaßnahmen in den Sockel der Statue eingelassen werden. Die Urkunde soll dann ans Heimatmuseum gehen, und dort für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Im März 2019 stürzte die König Ludwig Statue aufgrund eines Sturms von ihrem Sockel. Seitdem wird sie renoviert.