Bei Grillabend: Gasflasche brennt in Stephanskirchen

Feuerwehr Blaulicht

Ein geplanter Grillabend ist in Stephanskirchen ziemlich in die Hose gegangen. Ein 18-jähriger wechselte gestern die Gasflasche an seinem Gasgrill. Anschließend wollte er ihn anschalten. Allerdings fingen die Gasflasche und der Grill plötzlich zu brennen an.

Die Feuerwehr konnte die Flammen schnell eindämmen und löschen. Anschließend wurde festgestellt werden, dass die Verschraubung zwischen Grill und Gasflasche wohl zu locker aufgesetzt war. Durch Funkenflug entzündete sich ausströmendes Gas. Verletzt wurde niemand.