Behörden: Rodung in Nußdorf war zulässig

Bäume Wald

Im März dieses Jahres ist in den Nußdorfer Innauen ein großes Stück Wald gerodet worden. Die zuständigen Behörden haben die Aktion jetzt als im „zulässigen Rahmen“ bewertet. Zuständig für das Gebiet ist der Bundesforstbetrieb Hohenfels. Diese hat dort die Fichten entnommen, damit sich langfristig standortgerechte Laubholzbestände entwickeln können.