Behinderungen im Berufsverkehr nach Unfall

Ein Verkehrsunfall in Rosenheim hat heute Morgen kurzfristig für Behinderungen im Berufsverkehr gesorgt. Im Kreuzungsbereich Miesbacher-/Happingerstraße waren zwei Autos zusammen gestoßen.Ein 22jähriger hatte beim Abbiegen in die Happingerstraße den entgegenkommenden Wagen eines Rosenheimers gesehen. Der Rosenheimer konnte den Zusammenstoß nicht mehr verhindern und krachte mit seinem Opel in den Ford. Durch die Wucht des Aufpralles wurde der Opel noch gegen einen Lichtmasten am Gehweg geschleudert. Der Rosenheimer erlitt bei dem Unfall leichte Verletzungen. Sachschaden: rund 12.000 Euro.