Beamten mit Messer attakiert

Handschellen festnahme Bundespolizei

Ein 29-Jähriger ist am Freitagabend mit einem Messer auf Polizisten losgegangen. Mit Pfefferspray wehrten die Beamten den Angriff ab. Vorausgegangen war ein Streit eines Pärchen in Vogtareuth.

Die Polizei wurde gegen 18:00 Uhr zu der Auseinandersetzung gerufen und konnte zunächst schlichten. Der Mann erschien aber erneut bei seiner Freundin und die Polizei musste abermals anrücken. Dabei ging der 29-Jährige mit dem Messer auf die Beamten los. Mit dem Pfefferspray wurde er zwar überwältigt, leitestete aber weiterhin erheblichen Widerstand. Er trat und schlug nach den Polizisten, einen biss er ins Bein. Auch in der Zelle randalierte er, er schlug gegen Fliesen, die sanitären Einrichtungen und riss Teile der Bettkante aus der Verankerung. Gegen den Mann wurde Haftbefehl erlassen, er hatte zur Tatzeit rund zwei Promille Alkohol im Blut. Die Beamten wurden leicht verletzt, sind aber weiterhin dienstfähig.