Bayerischer Städtetag in Rosenheim

KuKo 1

Der Bayerische Städtetag findet heute und morgen in Rosenheim statt. Insgesamt 400 Gäste aus 280 Städten und Gemeinden, Verbänden und Ministerien kommen dabei zusammen, um über die Themen Mobilität und Stadtentwicklung zu diskutieren.Hauptsächlich geht´s laut Oberbürgermeisterin Gabriele Bauer darum, den Umwelt- und Lärmschutz von heute mit den Bedürfnissen von Pendlern und Wirtschaft unter einen Hut zu bringen. Und das in einem knappen, intensiv genutzten öffentlichen Raum. Seit 1896 gibt es den Bayerischen Städtetag schon – er soll die Stadt- und Gemeindeinteressen gegenüber dem Landtag und der Staatsregierung vertreten. Heute findet erst die interne Vollversammlung mit der Wahl des Vorsitzenden statt, am Abend lädt die Stadt Rosenheim dann zum Empfang. Morgen wird es dann eine Podiumsdiskussion mit Wissenschaftlern, Wirtschaftsvertretern und Politikern geben. Dabei sind unter anderem Bundesverkehrsminister Dobrindt und der renommierte Soziologieprofessor Armin Nassehi.