Baustopp in Wasserburg – Neubau größer als genehmigt

Stop Halt Nein Verbot Kreuz

Das Landratsamt Rosenheim hat den Neubau eines Nebengebäudes im Wasserburger Stadtteil Urfahrn gestoppt.

Der Grund: es liegt keine Baugenehmigung vor. Dort sollte eine Scheune in eine Garage umgebaut werden, dafür gab es auch eine Genehmigung. Doch während der Arbeiten stellte sich heraus, das die Substanz baufällig ist, es kam zum Abriss und ein Neubau wurde begonnen. Und allein die bereits erstellten Fundamente sollen darauf hinweisen, dass der Neubau größer werden sollte als erlaubt.