Baustellen für 2018 und die kommenden Jahre vorgestellt

road-sign-663360 640

In diesem Jahr wird es in der Stadt Rosenheim auf den Straßen zu weniger Baumaßnahmen kommen als im letzten Jahr. Bei einer Pressekonferenz hat die Stadtverwaltung heute mitgeteilt, dass es aber beispielsweise für den Ausbau der Kaiserstraße zwischen der Polizei und der Loretokapelle eine Einbahnregelung geben wird.

Das war aber noch lange nicht alles. Im Herbst wird dann ein Bahnhaltepunkt im Aicherpark errichtet – mit Zugang von der Oberaustraße her. Im Frühjahr entscheidet sich wie berichtet zudem, ob der Brückenberg saniert werden muss. Für den relativ kurzen Zeitraum der Untersuchung wird dafür die rechte Fahrspur stadtauswärts gesperrt werden. Nicht zu vergessen die Folgejahr: Die Schlösslstraße wird an die Westtangente angeschlossen, in der Samerstraße und an der Prinzregentenstraße im Kreuzungsbereich stehen Kanalbauarbeiten an. Auch der Kreuzungsbereich Westerndorfer und Ebersberger Straße wird ausgebaut sowie die Marienberger Straße angeschlossen. Last but not least steht in den Folgejahren auch der vierspurige Ausbau der Kufsteinerstraße und die Sanierung der Mangfallstraße auf dem Plan.