Baum stürzt auf Gleis

Zug Gleise

Ein umgestürzter Baum hat zu erheblichen Behinderungen auf der Bahnstrecke Rosenheim – München geführt. Der Baum stürzte gestern Nachmittag auf ein Gleis bei Aßling.

Deshalb fielen zwischen dem Münchner Hauptbahnhof und Rosenheim zahlreiche Verbindungen aus. Zwischen Rosenheim und Grafing wurde ein Schienenersatzverkehr eingerichtet. Züge wurden außerdem über Holzkirchen umgeleitet. Am späten Nachmittag konnte die Strecke zunächst wieder eingleisig, später auch ganz freigegeben werden.