Bauern sind gegen Volksbegehren

Landwirtschaft Symbolbild

Die Landwirte in der Region Rosenheim gehen gegen das Volksbegehren Artenvielfalt auf die Barrikaden. Beim bevorstehenden Kreisbauerntag in Rosenheim morgen kommt das Thema erneut auf den Tisch.

Hinter den schönen Werbetexten zur „Bienenrettung“ stehe eine einfache Verschärfung des Naturschutzgesetzes, das sich ausschließlich an Grundstückseigentümer und Landwirte richte, heißt es in der Einladung. Der Bayerische Bauernverband ruft die Teilnehmer des Kreisbauerntags deshalb dazu auf, sich gegen das Begehren zur Wehr zu setzen. Jetzt sei Initiative von allen gefragt, so der Verband.