Bauchgefühl bringt Mann ins Gefängnis

Handschelle 1

Das Bauchgefühl der Rosenheimer Schleierfahnder hat einen Mann aus Albanien ins Gefängnis gebracht. Die Polizisten kontrollierten ihn auf der Autobahn am Irschenberg gestern Nachmittag.Zunächst wurde nichts festgestellt. Die Beamten blieben aber skeptisch und recherchierten weiter. Schließlich stellte sich heraus, dass der Albaner in seinem Heimatland legal einen neuen Namen angenommen hatte. Aus gutem Grund: Unter seinem eigentlichen Namen bestand ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Kiel. Er wurde unter anderem wegen Diebstahl mit Waffen gesucht. Zudem gab es eine Festnahmeanordnung des Ausländeramtes in Neumünster, da er vor seiner amtlichen Rückführung abgetaucht war. Der 29jährige wurde festgenommen.