Basilika in Tuntenhausen wird wiedereröffnet

Orgel

Gute Nachricht für die Tuntenhausener und Wallfahrtsgruppen: die Basilika wird bald offiziell wiedereröffnet.

Der Termin für eine Feier wurde auf den 24. November gelegt. Mit dabei sein wird auch Erzbischof Kardinal Reinhard Marx. Insgesamt hat die Sanierung des Gotteshauses laut Mangfall-Boten 7,9 Millionen Euro gekostet. Etwa die Hälfte davon steuert der Freistaat Bayern bei. Unter anderem wurden die Wände und die Decke weiß gestrichen, so wie es beim Bau der Kirche Anfang des 17. Jahrhunderts war. Dadurch wirke der Raum größer und heller. Außerdem kämen die Skulpturen und der Altar so besser zur Geltung. Eingeweiht wird an dem Tag auch die neue Orgel, die in Nußdorf gefertigt wurde.

Mehr Informationen dazu finden Sie hier: www.ovb-online.de