Bald Handyparken in Rosenheim möglich?

Handy

Die Stadt Rosenheim überlegt sogenanntes Handyparken einzuführen. Im Ausschuss für Verkehrsfragen und ÖPNV wurde das Thema gestern diskutiert.

Ziel ist es, dass Parkgebühren künftig mit dem Handy bezahlt werden können. Vor fünf Jahren wurde das Handyparken in Rosenheim zwar schon mal aus Kostengründen abgelehnt. Jetzt haben sich aber die Rahmenbedingungen geändert. Der Zweckverband Kommunales Dienstleistungszentrum Oberland hat einen Zusammenarbeit mit einem Anbieter dieses Dienstes vereinbart. Die Stadt Rosenheim als Mitglied des Zweckverbandes könnte das Handyparken zu Sonderkonditionen einführen. Bis Ende des Jahres soll beschlossen werden, ob dieses Angebot angenommen wird.