Bahnstrecke zwischen Rosenheim und Holzkirchen wieder frei

transport-system-3324485 1280

Der Schienenersatzverkehr zwischen Rosenheim und Holzkirchen hat ein Ende. Ab heute kann die Strecke wieder normal mit Zügen befahren werden. Seit Anfang August war sie gesperrt, weil Gleise erneuert und neue Haltepunkte erbaut wurden.


Laut dem Meridian-Pressesprecher, Christopher Raabe, dauert es aber noch, bis die Haltepunkte tatsächlich angefahren werden. In rund einem Jahr werden die neuen Haltepunkte in Feldolling und im Rosenheimer Aicherpark dann also angefahren.