Bahnfahren mit dem Meridian wird billiger

Meridian

Gute Nachrichten für Bahnfahrer: zum kleinen Fahrplanwechsel am Sonntag wird Zugfahren mit dem Meridian etwas günstiger. Wie die Bayerische Regiobahn mitteilte, kosten generell alle Zugfahrten ab einer einfachen Streckenlänge von 50 Kilometern weniger. Für das Guten Tag Ticket müssen Reisende etwa sieben Prozent weniger zahlen, Einzelfahrkarten werden im Schnitt 9 Prozent günstiger,

Zeitkarten bekommen sogar einen Preisnachlass von zehn Prozent. Bei den Nachlässen handelt es sich um die beschlossene Mehrwertsteuersenkung auf Zugtickets von Anfang des Jahres. Eine Umsetzung des Mehrwertsteuernachlasses im Rahmen des Konjunkturpakets wäre erst zum Fahrplanwechsel Mitte Dezember möglich, heißt es.