Bahn zieht bei Nordzulauf-Planung positive Bilanz

Zug Gleise

Trotz mehrerer Bürgerinitiativen gegen den Brennernordzulauf zieht die Bahn für dieses Jahr eine positive Bilanz.

Thorsten Gruber sagte dem OVB, dass man 2018 gut vorangekommen sei und auch für 2019 den Zeitplan einhalten werde. Die vielen Diskussionen über das Thema findet er positiv. Über 150 Trassenideen seien eingegangen. Bis Mitte nächsten Jahres will die Bahn daraus die besten Ideen herausfiltern. Ende 2019/Anfang 2020 will die Bahn dann schon eine Entscheidungsgrundlage für die Politik präsentieren.