Bahn stellt Grobtrassen für die Region vor

Bahn Zug Gleise Symbolbild

Die Planungen zum Brenner-Nordzulauf werden konkreter. Die Bahn stellt heute Mittag in Rosenheim ihre Großtrassen-Entwürfe vor.

Angekündigt sind fünf mögliche Bahnstrecken von Tuntenhausen bis ins Inntal. Außerdem wurde die Bestandsstrecke nochmal überprüft. Zu dem Termin heute kommen auch Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer und Bayerns Verkehrsminister Hans Reichhart. Begleitet wird die Veranstaltung von einer Mahnwache der Bürgerinitiativen. Insgesamt haben sich mehr als 5.000 Menschen in den Initiativen organisiert. Sie fordern einen Ausbau der Bestandsstrecke und zweifeln die Notwendigkeit eines Neubaus an.