Bäume unrechtmäßig gefällt?

Baumfällarbeiten

Auf die Gemeinde Aschau könnte ein Bußgeldverfahren zukommen. Grund sind mehrere in dieser Woche gefällte Bäume. Es handelt sich dabei um mehrere bis zu 200 Jahre alte Eichen und große Buchen.

Die Gemeinde ließ sie fällen, um Platz für den Bau der neuen Turnhalle zu schaffen. Laut Bürgermeister Peter Solnar war das Vorgehen mit dem Landratsamt abgesprochen. Er beruft sich dabei auf ein Gespräch Ende des vergangenen Jahres. Von der Behörde heißt es allerdings, dass die Fällungen nicht genehmigt worden seien. Sie prüft ein Verfahren wegen des Verstoßes gegen das Naturschutzgesetz.