Bäume in Biotop in Bad Aibling aus Versehen gerodet

Baum Motorsäge

Im großen Biotop auf dem Klinikgelände in Bad Aibling sind zahlreiche Bäume gefällt worden. Dabei soll es sich laut der Eigentümer des künftigen Baugebietes „Harthausen Ost“ um ein Missverständnis mit einer beauftragten Firma handeln.

Eine der Planungsskizzen sei falsch interpretiert worden, heißt es vom Auftraggeber, den Chiemgau Residenzen. Die gerodete Fläche sei weder für die Abrissarbeiten noch für die Neubaumaßnahmen relevant. Wie der Stadtrat in seiner jüngsten Sitzung beschlossen hat, soll nach den Baumaßnahmen aber Schnellstens für gleichwertigen Ausgleich gesorgt werden.