Badria stellt auf 2G um

Info Bild

Das Wasserburger Badria reagiert auf die massiv gestiegenen Infektionszahlen und die Auslastung der Intensivbetten in der Region.

Ab Morgen gilt in dem Schwimmbad die 2G-Regel. Damit werden nur genesene oder geimpfte Gäste empfangen. Von der Regel sind wie üblich Kinder unter 12, sowie Menschen ausgenommen, die sich aus Medizinischen Gründen nicht impfen lassen können. Letztere müssen dann einen aktuellen negativen PCR-Test vorzeigen.