Badria spart Energie

Umweltschutz

Im Badria wird jetzt Energie gespart. Die Stadtwerke Wasserburg und die Bürger der Stadt reagieren so auf die kriegsbedingte Energiekrise.

Seit Anfang dieser Woche wurden die Wassertemperaturen in den Becken des Badria deshalb um 1 bis 2 Grad gesenkt. Dadurch wird bis zu 15 Prozent weniger Energie verbraucht. Im Anschluss an die Osterferien wird am Donnerstag, den 12. Mai das Freibad eröffnet.