Bad Aibling zieht erste positive Zwischenbilanz beim Stadtradeln

0622 Stadtradeln

Die erste Zwischenbilanz der Stadt Bad Aibling zum Stadtradeln fällt positiv aus.

Wie die Stadt mitteilte, wurde bereits in der ersten Woche die 10.000-Kilometer-Marke geknackt. Damit liefert sich Bad Aibling im landkreisweiten Wettbewerb wieder ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit Bruckmühl – allerdings aktuell nur um den zweiten Platz. Denn in Führung liegt heuer überraschend die Gemeinde Stephanskirchen. Dort sind es bereits 14.000 geradelte Kilometer. Das Stadtradeln dauert noch bis zum 4. Juli. Ziel ist es möglichst viele Kilometer mit dem Rad zurückzulegen, um so die Umwelt zu schützen.