Bad Aibling als Behörden-Satellitenstandort: Warten auf Details

Arbeit Büro Symbolbild

Große Freude in Bad Aibling. Die Stadt soll zum sogenannten Behörden-Satellitenstandort werden. Allerdings sind noch zahlreiche Details unklar. Im Rahmen des Pilotprojektes sollen Beamte in Büros an ihrem Wohnort arbeiten können, anstatt nach München pendeln zu müssen.

Wie uns der Landtagsabgeordnete Otto Lederer auf Anfrage mitteilte, sind noch viele Fragen offen. Bis zu 20 Arbeitsplätze sollen entstehen, eine genaue Zahl konnte er uns aber nicht sagen. Genauso wie mit dem Standort des Büros. Das müsse jetzt mit der Stadt besprochen werden. Auch welche Behörden für das Satelliten-Pilot-Projekt in Frage kommen, muss noch herausgefunden werden. Klar ist: die bayerische Staatsregierung will mehr Arbeitsplätze im ländlichen Raum schaffen. Bürgermeister Felix Schwaller sagte unserem Sender, dass er über die Entscheidung froh sei. Das Konzept sei auf jeden Fall sehr familienfreundlich, weil Erwachsene es nicht mehr so weit zur Arbeit haben.