Babensham: Aigner schaltet sich nach Petition ein

contract-1464917 640

Mit einer Petition zu den Auflagen bei Vereinsfesten hat der Schützenverein Babensham vor kurzem für großes Aufsehen gesorgt. Jetzt schaltet sich Bayerns Bauministerin Ilse Aigner in die Diskussion ein.Aigner kündigte an die Veranstalter von Vereins- und Volksfesten „unterstützen“ zu wollen.


Konkrete Versprechungen will sie aber nicht machen. Bei großen Veranstaltungen brauche es bauliche Auflagen, die für Sicherheit sorgen würden, so Aigner. Sie appelliert deshalb an die Vereinsverantwortlichen sich beraten zu lassen. Dafür erntet sie massive Kritik von der Rosenheimer AfD. Die Aussagen Aigners seien blanker Hohn, heißt es in der Erklärung. Die Petition von Schützenvereinsvorstand Kurt Huber hat unterdessen fast 9.000 Unterschriften. Konkret fordert die Petition eine Änderung der Versammlungsstättenverordnung.