Autounfälle in Rosenheim – über 20.000 Euro Schaden

Auffahrunfall Symbol 1

Viele Unfälle im Stadtgebiet haben die Rosenheimer Polizei gestern auf Trab gehalten. Eine 91-Jährige wollte in der Georg-Aicher-Straße mit ihrem Auto von einem Parkplatz auf den Anderen fahren. Dabei übersah sie einen Autofahrer auf der Straße, der Mann krachte in die Seite des Autos.

Der Kolbermoorer wurde leicht verletzt. Es entstand ein Schaden von rund 3.000 Euro. In der Wittelsbacherstraße übersah eine 19-Jährige Autofahrerin beim Verlassen eines Grundstückes ein fahrendes Auto. Der 24-Jährige krachte in die Seite des Autos der jungen Frau. Das Auto wurde in ein parkendes Fahrzeug geschoben. Es entstand ein Schaden von rund 20.000 Euro.