Autos in Kufstein demoliert – Zusammenhang mit Schlägerei in Rosenheim

Unfall Auto Symbolbild 1

Ein 21 Jähriger Kufsteiner wurde in der Nacht auf gestern Opfer einer Vandalismusattacke geworden.

Wie die Landespolizeidirektion Tirol heute mitteilte, wurden die Scheiben seiner beiden Autos eingeschlagen. Außerdem wurden die Reifen und der Lack der Fahrzeuge beschädigt. Später fand der Mann in seinem Briefkasten noch 4 Patronen. Deshalb wird aktuell davon ausgegangen, dass es sich bei den Tätern um Männer handelte, mit denen der Kufsteiner einige Tage zuvor in Rosenheim aneinander geraten war. Die Ermittlungen laufen.