Autofreie Zone am Sudelfeld?

Bergwandern Symbolbild

Wird das obere Sudelfeld bald zur autofreien Zone? Es ist zumindest eine Idee, um den Sommertourismus in der Nähe der Almen voran zu treiben.

Die Gemeinde Bayerischzell und die Sudelfeldbergbahnen haben jetzt ein Tourimus-Kommunalunternehmen beauftragt, ein Tourimus-Konzept für den Sommer zu erarbeiten. Laut OVB war eine Idee, die Autos tagsüber vom Berg fernzuhalten. Die Begründung: wer mehrere Stunden auf den Berg wandere, will oben keinen großen Parkplatz vorfinden. Stattdessen soll es dort eine traditionelle Almwirtschaft für die Touristen und Einheimischen geben. Dafür braucht es aber auch die geplante neue Gondel von Bayerischzell aus. Nachts könnten die Straßen dann wieder geöffnet werden, damit die An- und Abreise und der Lieferverkehr für die Almen möglich ist. Trotzdem betont der Bergbahnenchef, Egid Stadler, dass man keinen Freizeitpark auf dem Berg wolle. Aber Familien sollen sich dort den ganzen Tag aufhalten können