Autofahrer schläft vor Ampel ein

Blaulicht Polizei Symbolbild

Rote Ampeln machen viele Autofahrer ungeduldig – in Rosenheim ist ein Mann jetzt aber vor einer roten Ampel eingeschlafen.

Laut Polizei war er in der Nacht in der Happinger Straße unterwegs. Andere Autofahrer meldeten das Auto, welches einfach vor der Ampel stand und auch bei Grün nicht weiterfuhr. Als die Polizei ankam, stellte sie fest, dass der 43-Jährige aus dem Raum Kufstein seelenruhig hinter dem Steuer schlief. Der Grund für sein Nickerchen war auch schnell klar. Ein Alkoholtest ergab 1,1 Promille. Den Führerschein musste der Mann erstmal abgeben.