Autofahrer schläft seinen Rausch direkt vor der Polizei aus

Alkohol am Steuer

Ein sturzbetrunkener Mann ist in Raubling mitten auf der Straße am Steuer seines Autos eingeschlafen. Ausgerechnet direkt vor dem Gebäude der Verkehrspolizeiinspektion Rosenheim.

Ein Mann kam gestern Abend zur Polizei. Er gab an, dass direkt vor der Dienststelle ein Auto mit laufendem Motor stehe. Der Fahrer darin schlafe. Die Ursache dafür konnte schnell rausgefunden werden. Der 61-jährige Mann war dermaßen betrunken, dass er beinahe aus dem Fahrzeug fiel. Auf dem etwa 15 Meter langen Fußmarsch zur Dienststelle musste er gestützt werden. Ein Alkotest ergab einen Wert von über 2,3 Promille. Warum der Mann ausgerechnet vor der Dienststelle seinen Rausch ausschlafen wollte, konnte nicht rausgefunden werden. Soweit reichten die sprachlichen Fähigkeiten des Mannes nicht mehr.