Autofahrer legt sich mit Fußgängern an

Ampel

Ein rücksichtsloser Autofahrer hat sich in Rosenheim ziemlich viel Ärger eingehandelt. Der Mann aus Brandenburg war gestern auf der Äußeren Münchner Straße unterwegs. An einer Kreuzung wollten ein 21-jähriger und eine 89-jährige eine Fußgängerampel überqueren.

Nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei soll der Autofahrer die Kreuzung bei Rot überquert haben, so dass die Fußgänger ausweichen mussten. Anschließend entwickelte sich ein Streit zwischen den Beteiligten. Schließlich musste die Polizei anrücken. Sie ermittelt jetzt gegen den Autofahrer.