Autofahrer in Rosenheim brauchen starke Nerven

stadt rosenheim

Ab morgen brauchen die Autofahrer in Rosenheim starke Nerven, denn dann wird die Ebersberger Straße gesperrt. Doch die Stadt Rosenheim geht nicht davon aus, dass die Sperrung der Ebersbergerstraße große Probleme machen wird.

Denn die Sperrungen in den letzten Jahren haätten gezeigt, dass sich die Autofahrer schon frühzeitig Ausweichrouten anschauen, so Stadtsprecher Thomas Bugl. Auch die Sperrung der Loretowiese wegen der bevorstehenden Messe Rosenheim habe keine Probleme auf den Hauptverkehrsachsen mit sich gebracht. Die ab morgen stattfindende Sperrung zwischen der Loretokapelle und der Gaborhalle werde da keine Ausnahme bilden, so der Sprecher abschließend. Autofahrer werden über die Pernauer- und Rechenauerstraße umgeleitet.