Autofahrer flüchtet betrunken vor Polizei

Blaulicht

Die Polizei wollte am Wochenende einen betrunkenen Autofahrer kontrollieren. Der 33-Jährige sollte dafür das Auto auf einen Parkplatz fahren,

was ihm nicht richtig gelang, weil er das Fahrzeug immer wieder abwürgte. Als er es schließlich zum Fahren brachte, entschied er sich für die Flucht Richtung Innenstadt. Die Polizei konnte ihn einen Kilometer später auf einem Gehweg in der Salinstraße stellen. Ein Atemalkoholtest ergab 1,1 Promille. Der Mann muss mit einem Strafverfahren rechnen.