Autofahrer fährt Spiegel ab und flüchtet

Autofahren Lenkrad

Das war knapp – eine 45-jährige Frau war am frühen Morgen mit ihrem Auto von Grassau Richtung Bernau unterwegs.

Zwischen Rottau und Grießenbach kam ihr ein Auto entgegen. Dabei kam der Fahrer offenbar etwas über die Mitteilleitlinie und auf die Gegenfahrbahn. Dabei berührten sich zum Glück nur die Außenspiegel. Der Unfallverursacher fuhr von Polizei einfach weiter. Es entstand ein Schaden von rund 300 Euro.