Auto versinkt im Inn

Ein 28-Jähriger aus Ebbs ist gestern mit seinem Auto im Inn gelandet. Er konnte sich retten, ehe das Auto im Fluss versank.

Er war kurz vor Mitternacht in einer Linkskurve im Ebbser Gemeindegebiet von der Straße abgekommen. Sein Auto fuhr über eine Böschung und den Innradweg und stürzte von dort in den Inn. Obwohl das Auto schon komplett mit Wasser vollgelaufen war, gelang es dem 28-Jährigen, aus dem Auto zu kommen und ans Ufer zu schwimmen. Das Auto versank im Inn, wurde anschließend aber durch die Feuerwehr geborgen.