Auto und Chiemseebahn stoßen zusammen

Chiemseebahn

Am Bahnübergang Stauden bei Prien ist die Chiemseebahn mit einem Auto zusammengestoßen.

Laut Polizei hat der Autofahrer offenbar das Warnsignal und die herannahende Lok übersehen. Verletzt wurde zum Glück niemand. Es entstand nur ein Sachschaden am Auto in Höhe von 5.000 Euro. Die Chiemseebahn blieb dagegen komplett unbeschädigt. Die Chiemseebahn fährt eigentlich im Moment nicht mehr. Sie fährt nur an den beiden Wochenenden, an denen der Christkindlmarkt auf der Fraueninsel stattfindet.